Montag, 2. November 2015




Ich wollte eigentlich etwas schreiben....
Schreiben über unperfekt sein
unperfekt sein ist das neue perfekt,

Perfektion ist das größte Makel - wer alles ist, kann nichts mehr werden.

Meine eigene Geschichte schreiben
über mich, meine Familie
etwas verarbeiten,
alles was mit mir geschieht in Worten festhalten

Doch es fehlt etwas,
etwas, was man für alles braucht
etwas, was man sich nicht kaufen kann
etwas, wovon man immer zu wenig hat
dieses wertvolle Geschenk wird uns genommen
von allem
der Schule, unseren Hobbys, unseren Freunden



Wisst ihr, was dieses "wertvolle Geschenk" ist?  (Text und Bild von mir)
Wie gefällt euch das neue Blogdesign? Ich bin noch sehr sehr unschlüssig....

Kommentare:

  1. Hallo Judith,

    ich danke dir für dein Feedback! Die Kritik mit der Sidebar habe ich aufgenommen und werde mir etwas einfallen lassne. Vielleicht ist das Alles nur etwas gequetscht und ich muss ein bisschen mehr Platz schaffen. Es freut mich auf jeden Fall sehr, dass dir das Design gefällt!

    Perfektion finde ich übrigens auch absolut überbewertet. Bei Menschen, die zu perfekt sind fehlt mir einfach etwas denn oftmals sind es die kleinen Fehler, die einen Menschen erst so richtig sympathisch machen! Achja, dein Design mag ich auch. Es passt zu dir und gerade das Bild in der Sidebar ist klasse und passt sehr gut zu deinem Blogeintrag. Du hast einfach Charakter!

    Hab noch einen schönen Abend!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia :)
      Mit ein bisschen ausprobieren wirst du es bestimmt schaffen. Sonst ist das Design ja sehr schön :)
      Danke für die positive Rückmeldung zu dem Design, ich weiß erhlich gesagt noch nicht so, was ich davon halten soll.... :D

      Liebe Grüße

      Löschen